Contao installieren

Nachdem du alle Voraussetzungen geprüft und deinen Webserver eingerichtet hast, kannst du nun mit der Installation beginnen.

Es gibt zwei Wege um Contao auf deinem Server zu installieren, zum einen über die grafische Oberfläche des Contao Managers und zum anderen über die Kommandozeile.

Installation mit dem Contao Manager

Contao Manager installieren

Bevor du Contao auf deinem Server installieren kannst, musst du den Contao Manager installieren und konfigurieren.

Contao mit dem Contao Manager installieren

Nach der erfolgreichen Grundkonfiguration kann nun Contao installiert werden. Dazu wählst du die gewünschte Version sowie die initiale Konfiguration aus und klickst auf die Schaltfläche »Fertigstellen«.

Contao per Contao Manager installieren

Die Installation kann nun mehrere Minuten in Anspruch nehmen. Details zum Installationsprozess können durch Klick auf folgendes Symbol Konsolenausgabe anzeigen/verstecken angezeigt werden.

Contao wird installiert

Datenbanktabellen aktualisieren

Sobald der Contao Manager alle Pakete installiert hat, musst du das Contao-Installtool aufrufen um die Datenbank zu aktualisieren.

Installation über die Kommandozeile

Bei der Installation über die Kommandozeile wird während dem create-project ein composer update ausgeführt. Das wird bei einigen Hostern dazu führen, dass der Prozess wegen der zu hohen Systemanforderung nicht beendet werden kann und die Installation dadurch fehlschlägt. In diesem Fall solltest du den Contao Manager nutzen.

Du hast dich mit deinem Benutzernamen und deiner Domain auf deinem Server angemeldet.

ssh benutzername@example.com

Wechsle in das öffentliche Verzeichnis deines Webhosting.

cd www

Composer installieren

Composer ist ein anwendungsorientierter Paketmanager für die Programmiersprache PHP und installiert Abhängigkeiten.

Du kannst Composer entweder lokal oder global installieren.
Wenn du Composer lokal installierst, befindet sich die Datei composer.phar in deinem Arbeitsverzeichnis (d. h. dort, wo auch die Dateien composer.json und composer.lock deines Projekts gespeichert sind). In diesem Fall rufst du Composer über php composer.phar auf.
Wenn du Composer global installierst, kannst du den Befehl composer in jedem Verzeichnis verwenden.

Contao über die Kommandozeile installieren

Im zweiten Schritt installierst du Contao über den Composer. Dabei steht »example« für das gewünschte Installations-Verzeichnis und die 4.8 für die zu installierende Contao-Version.

php composer.phar create-project contao/managed-edition example 4.8

Hosting-Konfiguration

In Contao befinden sich alle öffentlich erreichbaren Dateien im Unterordner /web der Installation. Setze das Wurzelverzeichnis (Document Root) der Installation über das Admin-Panel des Hosting-Providers auf diesen Unterordner und richte bei dieser Gelegenheit noch eine Datenbank ein.

Beispiel: example.com zeigt auf das Verzeichnis /www/example/web

Pro Contao-Installation wird deshalb eine eigene (Sub)Domain benötigt.

Datenbanktabellen aktualisieren

Nach der Installation kannst du die Datenbank-Aktualisierung über das Contao-Installtool durchführen.

Ab Contao 4.9 steht dir hierzu der folgende Befehl auf der Kommandozeile zur Verfügung:

php vendor/bin/contao-console contao:migrate

Du kannst dir auf der Kommandozeile auch zuvor eine Datenbank erstellen:
php vendor/bin/contao-console doctrine:database:create

Contao muss hierzu die entsprechenden Verbindungsdaten deiner Datenbank kennen. Diese Information kann entweder über eine vorhandene »config/parameters.yml« (wird zur Zeit über das Contao-Installtool erstellt) oder über eine ».env« Datei im Hauptverzeichnis deiner Installation bereit gestellt werden.

Weitere Details für die notwendigen Umgebungsvariablen (DATABASE_URL und APP_SECRET) in einer ».env« Datei findest du hier.

Contao Backend-Benutzer erstellen

Über das Contao-Installtool kannst du dir deinen Backend Benutzer anlegen. Ab Contao 4.10 kannst du hierzu den folgenden Befehl auf der Kommandozeile benutzen. Die notwendigen Angaben werden dann auf der Kommandozeile abgefragt:

php vendor/bin/contao-console contao:user:create