Templates verwalten

Ordnerstruktur

Ein Template kann im Hauptverzeichnis abgelegt werden. Das entsprechende Template wird dann z. B. in einem Inhaltselement zur Auswahl angeboten und als global gekennzeichnet.

Im Theme-Manager kannst du einen vorhandenen Template-Ordner mit dem Theme verknüpfen. Die Template-Dateien in diesem Ordner werden bei der Auswahl dann mit dem jeweiligen Theme-Namen gekennzeichnet.

Template-Dateien in weiteren Unterodnern werden bei der Auswahl nicht berücksichtigt.

Dateinamen

Die Template-Dateien werden zur Erkennung mit einem Präfix versehen. Beispielsweise deutet ce_ auf ein Inhaltselement (content element) hin. Möchte man z. B. die Ausgabe des Inhaltselement vom Typ »Text« ändern kann man das Template ce_text.html5 hierzu verwenden.

In diesem Fall haben die Template Änderungen Auswirkung auf alle Inhaltselemente vom Typ »Text«. Dies ist nicht immer erwünscht. Zur gezielten Nutzung kann man das Template individuell bezeichnen. Hierbei muss die jeweils vorgegebene Template Bezeichnung beibehalten und lediglich erweitert werden. Also z. B. ce_text.html5 umbenennen nach ce_text_individuell.html5.

Dieses Template kann dann gezielt zur Ausgabe für ein (o. mehrere) Inhaltselement(e) vom Typ »Text« genutzt werden.